Albklinik


Würde man nur wirtschaftlich denken müssten medizinisch aufwendigere Leistungen in Reutlingen konzentriert und Bad Urach und Münsingen geschlossen oder zusammengefasst werden.

Der FWV war es aber immer unverzichtbar, im ländlichen Raum Münsingen ein vollwertiges Krankenhaus der Grundversorgung selbständig zu erhalten, denn nach Meinung der FWV ist nur so eine patientennahe stationäre ärztliche Versorgung und Pflege gesichert. Die FWV war deshalb sehr froh, dass es nach langem Ringen mit den ministeriellen Zuschussstellen und den Kassen doch noch zu einem Neubau kommen konnte. Mit seiner architektonisch besonders gelungenen Konzeption wird die neue Albklinik nicht nur dem Patientenwohl dienen, sondern auch ein wichtiger örtlicher Arbeitgeber und ein bedeutsamer wirtschaftlicher Impulsgeber sein. Weil der Landkreis mit Unterstützung der FWV immer wieder bereit war, für Münsingen Kosten "aus eigener Tasche" zu bezahlen blieb die Albklinik Münsingen ein vollwertiges Krankenhaus zur Stärkung des Mittelzentrums Münsingen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FWV - Kreis Reutlingen